Heilbronner Firmenlauf in der 8. Auflage – tolle Stimmung

Veröffentlich am: 1. August, 2016

 Heilbronn. (Kraichgausport) Insgesamt 7400 Läufer gingen beim diesjährigen Stimme-Firmenlauf in Heilbronn wieder an den Start.Die Schlange war einige Hunderte Meter lang. Das ideale Laufwetter garantierte gute Stimmung bei den Läufern.
Mehr als 10.000 Menschen waren gekommen, um Ehepartner, Eltern oder Arbeitskollegen zu unterstützen. Am Götzenturm, wo die Läufer nach einer Schleife durch die Innenstadt zweimal vorbeikamen, war der Zuschauerandrang besonders groß. Insgesamt 20 Minuten dauerte es bis der letzte Läufer die Startlinie passiert hatte. Derweil lief der erste Läufer im Frankenstadion schon durchs Ziel. Es war Ulrich Königs vom Team Therapie Reha Bottwartal e.V. mit einer Zeit von 17.40 Minuten. Zweiter wurde der Bad Rappenauer  Holger Freudenberger in 18:10 Minuten vom gleichen Team.
Bilder gibt es unter: http://fl-heilbronn2016.kraichgausport.de/

Frankreich holt sich den U19 EM-Pokal

Veröffentlich am: 25. Juli, 2016

Die Fußball-Junioren von Frankreich haben sich bei der U19-Europameisterschaft in Deutschland den Titel gesichert. Die Mannschaft von Trainer Ludovic Batelli gewann das EM-Finale in Sinsheim gegen Italien mit 4:0 (2:0).
In der ausverkauften Wirsol Rhein-Neckar Arena, vor 25 000 Zuschauern, war Frankreich das klar bessere Team. Schon in der 6 Minute brachte Jean-Kévin Augustin  in Führung. Ludovic Blas erhöhte vor der Pause auf 2:0 (19.)
Im zweiten Abschnitt erhöhten Lucas Tousart (82.) und Issa Diop (90.+2) auf 4:0.
Für Frankreich war es nach 2005 und 2010 der dritte EM-Triumph in dieser Altersklasse.

Der neue Kader der TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlich am: 20. Juli, 2016

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den neuen Spielerkader zur Saison 2016/17 vorgestellt. Mit dabei auch die sechs Neuzugänge Sandro Wagner, Lukas Rupp, Marco Terrazzino, Kevin Vogt, Benjamin Hübner und Karem Demirbay sowie die frisch aus dem Urlaub zurückgekehrten vier EM-Teilnehmer Adam Szalai, Andrej Kramaric, Pavel Kaderabek und Fabian Schär. Bis auf Eduardo Vargas, Nadiem Amiri und Philipp Ochs waren alle Spieler und Verantwortlichen vertreten.
Hintere Reihe v.l.: Heinz Seyfert (Betreuer), Christian Seyfert (Betreuer), Timmo Hardung Team-Manager TSG 1899 Hoffenheim, Benjamin Glück / Glueck Co-Trainer Analyse, Fabian Schär / Schaer, Adam Szalai, Sandro Wagner, Niklas Süle / Suele, Kevin Vogt, Benjamin Hüber / Huebner, Ermin Bicakvic, Peter Geigle Physio, Sören / Soeren Johannsen (Physio), Michael Schumacher (Mannschaftsarzt)
Mittlere Reihe v.li.: Alfred Schreuder Co-Trainer, Matthias Kaltenbach Co-Trainer, Cheftrainer Julian Nagelsmann, Jeremy Toljan, Mark Alexander Uth, Kerem Demirbay, Eugen Polanski, Pacel Kaderabek, Steven Zuber, Otmar Roesch Athletik Trainer, Otmar Roesch Athletik Trainer, Christian Neitzner Praeventivtrainer
Vordere Reihe v.li.: Tarik Elyounoussi, Jiloan Hamad, Jin-Su Kim, Lukas Rupp, Sebastian Rudy, Gregor Kobel, Torhueter Oliver Baumann, Alexander Stolz, Jonathan Schmid, Pirmin Schwegler, Andrej Kramaric, Marco Terrazino, Dennis Geiger,

Aktuelle Bilder in der Datenbank

Veröffentlich am: 23. Mai, 2016

01.06.2016  –   Relegation SV Daisbach vs TSV Obergimpern-2 – Aufstieg zur Kreisklasse A

 

 

 

22.05.2016  –   VfB Eppingen vs Spvgg 06 Ketsch
22.05.2016  –   FC Weiler vs SV Daisbach

21.05.2016  –    TSV Kürnbach vs TSV Obergimpern
21.05.2016  –    TSV Kürnbach 2 vs TSV Obergimpern 2
21.05.2016  –    FV Sulzfeld vs TSV Helmstadt

 

Ein wichtiger Sieg gegen den Abstieg

Veröffentlich am: 3. Mai, 2016

Kraichgausport. Es ging zur Sache beim Heimspiel der Hoffenheimer gegen Ingolstadt . Nach einem Kopfstoß lag Innenverteidiger Ermin Bicakcic blutüberströmt am Boden. „Eisen-Ermin“ hielt bis zum Schluß durch und feierte mit der TSG am Ende einen wichtigen 2:1 Erfolg über die Schanzer.
Die TSG bleibt unter Julian Nagelsmann zuhause ungeschlagen und sammelte im Kampf um den Klassenerhalt ganz wichtige Punkte. Nach Rückstand gegen den FC Ingolstadt dreht die Elf von Chefcoach Nagelsmann das Spiel und gewinnt 2:1 (1:1). Mark Uth und Nadiem Amiri erzielen die Tore.